,

Night of Light– ein flammender Appell für die Veranstaltungswirtschaft

Night of Light 2020_LLeyendecker

Seit dem 10. März steht unsere Branche still.

In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni setzt die Veranstaltungswirtschaft ein Zeichen, um auf die Notsituation, in der wir uns befinden, aufmerksam zu machen: Mehr als 1500 Teilnehmer und Unterstützer werden in über 250 Städten Locations und Bauwerke im roten Licht erstrahlen lassen.

In Wuppertal beleuchten wir neben unserem Firmenstandort die Historische Stadthalle und eine Schwebebahn. Die Berliner Kollegen lassen das Kühlhaus und die STATION-Berlin am Gleisdreieck rot aufleuchten.

Danke an die LK AG für die Initiierung dieser großartigen Aktion!

Weiterführende Informationen zur Night of Light findet ihr auf www.night-of-light.de.

#nightoflight2020 #gemeinsamsindwirstark

,

Musical „Zwischen den Welten“

Musical "Zwischen den Welten" 3

Am 3. und 4. April fand in den Hallen von Riedel Communications in Wuppertal die Eröffnungsveranstaltung des Integrationsprojekts „Zwischen den Welten“ statt. Initiiert vom in Frechen ansässigen Verein music4everybody! e.V. wurde ein Musical aufgeführt welches von jungen Flüchtlingen zusammen mit gleichaltrigen deutschen Paten erarbeitet wurde. Ziel des Projekts ist es, Flüchtlingen das „Ankommen“ zu erleichtern. Es soll insbesondere jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren dabei helfen, in Deutschland heimisch zu werden und die Sprache zu erlernen.

Die Premiere hierzu fand Ende Januar im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln statt. Thomas Riedel, Gründer und Eigentümer der Firma Riedel Communications, sagte spontan seine Unterstützung für dieses Projekt zu. Riedel konnte anschließend auch die Leyendecker GmbH als Unterstützer gewinnen. LLeyendecker möchte an dieser Stelle den Auszubildenden Alexander Girnth, David Temme, Florian Springenberg, Jan Völmecke, Kevin Kroll, Lucas Grosche und Simon Dreher für ihr Engagement danken. Wir freuen uns, dass wir zum Gelingen dieses tollen Projekts beitragen durften.

Alle Bilder © Riedel Communications